Musikfreunde aus Wiesental



Beginn einer musikalischen Freundschaft

Das Foto zeigt die Abordnungen beim ersten Treffen

vlnr: Kevin Schlömer (Beisitzer Wiesentaler Stadtlohn), Markus Nitsche (Vorsitzender Wiesentaler Waghäusel),
Heiner Wensing (Geschäftsführer Wiesentaler Stadtlohn), Anja Köhler (Schriftführerin Wiesentaler Waghäusel),
Thomas Berghaus (Vorsitzender Wiesentaler Stadtlohn), Sven Blatt (Beisitzer Wiesentaler Waghäusel)
und Dirk Hoge (Beisitzer Wiesentaler Stadtlohn)



Am 5. November 2016 haben sich Vertreter des Musikvereins Harmonie Wiesental und Vorstandsmitglieder der Wiesentaler zu einem ersten Freundschaftsbesuch getroffen.
Wiesental ist eine Ortschaft in Baden-Württemberg, bei Waghäusel und liegt zwischen Heidelberg und Karlsruhe.

Die Abordnung folgte einer Einladung der Stadtlohner Wiesentaler. Hiermit sollte eine neue musikalische Freundschaft zu einem Verein innerhalb Deutschlands aufgebaut und mit gegenseitigen Konzertbesuchen zum Leben erweckt werden.
Aufgrund der interessanten Namensgleichheit nahm der Vorstand Kontakt zu den "Wiesentalern" aus Baden-Württemberg auf.
Nach kurzem Kennenlernen via E-mail und Whatsapp folgte eine spontane Einladung der Stadtlohner.
Und so traf man sich zu einem ersten Austausch in Stadtlohn.

Nach einem Besuch im Vereinshaus an der Bunings Weide, folgte die Teilnahme an der Zeugnisübergabe der diesjährigen musikalischen D-Leistungsabzeichen in der Anna-Realschule.
Einer Stadtführung unter fachkundiger Leitung des befreundeten Stadtlohner Nachtwächters Bernhard Uepping folgte ein gemeinsames Abendessen, bei dem erste konkrete Pläne für eine langfristige Freundschaft bereits geschmiedet wurden.

Nach einem gelungenen Tag mit dem Austausch vieler Informationen und Ideen war beiden Seiten eines schnell klar: Die Harmonie stimmt und so beschlossen beide Vereine, Ihren Mitgliedern den Ausbau der musikalischen Freundschaft ans Herz zu legen.

Ende 2016 fuhren Mitglieder der Wiesentaler aus Stadtlohn zum Jahreskonzert nach Wiesental und eine Abordnung aus Wiesental kam zum traditionellen Weihnachtskonzert nach Stadtlohn. Anfang 2017 fuhren die Stadtlohner zur Winterfeier nach Waghäusl.


Grosses Wiesentalertreffen in Bad Fredeburg




2017 hat das erste Treffen beider Orchester in Bad Fredeburg stattgefunden.

Das Musikbildungszentrum Südwestfalen ist den Musikerinnen und Musikern aus Stadtlohn wohl bekannt. Hier wird jährlich ein Wochenende für das traditionelle Weihnachtskonzert in Stadtlohn geprobt.

Da dieses auf halber Strecke zwischen den beiden Orten liegt, wurde diese Örtlichkeit für die erste Kontaktaufnahme beider Orchester ausgewählt.
Am 23. April machten sich 50 Musikerinnen und Musiker aus Stadtlohn und 20 Musikerinnen und Musiker aus Wiesental auf den Weg nach Bad Fredeburg.

Nach einem ersten kurzen Kennenlernen begannen die Proben unter der Leitung von Michael Bender, dem Dirigenten aus Waghäusl.
Beide Musikkapellen hatten im Voraus Musikstücke ausgewählt und brachten diese mit.

In Stadtlohn werden diese Stücke vor allem in der jetzt kommenden Schützenfestsaison zu hören sein.

Neben einem neuem „Helene Fischer Medley“ wurden die Stücke „Queen’s Park Melody“, „Watermelon Man“ und ein „Robbie Williams Medley“ geprobt.
Als Überraschung brachten die Wiesentaler aus Baden-Württemberg die dort bekannten Stücke „Wissädeler Liedermarsch“ und den Marsch „Hoch Badnerland“ mit, wozu gesungen wurde. Die Stadtlohner spielten und sangen „Stadtlohn an de Bääke“.

Mit einem gemeinsamen Essen startete am Abend das persönliche Kennenlernen und es wurde auf den ersten, erfolgreichen Probentag angestoßen.
Bis tief in die Nacht wurden Kontakte geknüpft und fröhlich gefeiert. Alle waren sich einig, dass diese neue Freundschaft unbedingt beibehalten werden muss.

Nach einem erfolgreichen zweiten Probentag und einem Mittagessen war dann schon wieder Verabschiedung angesagt. Beide Musikkapellen machten sich in verschiedenen Richtungen auf den Weg nach Hause.

Unser Vorsitzender ließ es sich nicht nehmen, die Musiker aus dem Süden ins westliche Münsterland einzuladen.




Am Kiepenkerlwochenende im Jahr 2019 erhielten die Wiesentaler Besuch von ihrer Partnerkapelle aus Wiesental.
Die Freundschaft des Musikvereins Harmonie und den Stadtlohner Wiesentalern besteht bereits seit dem Jahr 2016.
Nachdem beide Orchester sich im Jahr 2017 schon einmal getroffen haben, reisten die Musiker aus dem Süden jetzt nach Stadtlohn.

Zu den Veranstaltungspunkten zählten neben einer Stadtführung, die Besichtigung der Töpferei Erning und des Dormitoriums zur Schlacht in Lohner Bruch am Eichenhof.



Der Tag klang mit einem gemeinsame Abendessen und einem gemütlichen Beisammensein aus.





Den Höhepunkt des Wochenendes bildete der Kiepenkerlsonntag, wo beide Vereine gemeinsam den Umzug begleiteten und anschließend ein Konzert auf dem Marktplatz gaben.



Und dann war das Wochenende leider schon vorbei. Die Gäste aus Wiesental mussten sich auf den Heimweg machen.

Als Erinnerung an den Besuch in Stadtlohn schenkte unser Vorsitzender Thomas Berghaus jedem Gast eine Festschrift unseres Vereins mit Chronik, einen Sticker mit Vereinswappen und einen individuell getöpferten "Kiepenkerl-Orden"


Bis bald auf Wiedersehn